Laudato Si 'Woche 2021 mit Kardinälen, katholischen Führern, weltbekannten Rednern und Autoren - CIDSE

Laudato Si 'Woche 2021 mit Kardinälen, katholischen Führern, weltbekannten Rednern und Autoren

Vatikanische Experten für Laudato Si 'unter den Rednern während der Feier vom 16. bis 25. Mai

Laudato Si 'Woche 2021 wird eine vielfältige Besetzung katholischer Führer aus der ganzen Welt sowie weltbekannte Redner und Autoren vorstellen, während die 1.3 Milliarden Katholiken der Welt zusammenkommen, um das Ende des Jubiläumsjahres von Laudato Si im Laufe dieses Monats zu feiern.

In Live-Dialogen und Gesprächen voller Geister wird die 10-tägige Feier die großen Fortschritte hervorheben, die die Katholiken bei der Verwirklichung von Laudato Si 'gemacht haben, und die Gläubigen überall dazu inspirieren, vor der UN-Konferenz zur biologischen Vielfalt (COP15), der 26., weitere Maßnahmen zu planen UN-Klimakonferenz (COP26) und das kommende Jahrzehnt.

Papst Franziskus lädt alle Katholiken ein, an der freudigen Feier teilzunehmen, die mit dem sechsten Jahrestag (24. Mai) zusammenfällt, an dem Seine Heiligkeit das Schreiben der Enzyklika beendet hat.

Das Thema der Woche lautet: „Wir wissen, dass sich die Dinge ändern können“ (Laudato Si '13), und die Dialoge und Ereignisse der Woche werden weltweit solche Hoffnung wecken.

Für Fr. Joshtrom Kureethadam, Koordinator für Ökologie und Schöpfung im Dicastery zur Förderung der integralen menschlichen Entwicklung, „die Laudato Si'-Woche eröffnete das spezielle Laudato Si'-Jahr und wird es nun schließen. Feiern wir das schöne Geschenk von Laudato Si 'in dieser Woche und setzen es in die Tat um. “

Die Woche beginnt mit einem entscheidenden Laudato Si 'Dialog darüber, wie alle Katholiken vor der COP15 und der COP26 Veränderungen bewirken können. Einer der führenden Experten des Vatikans für Laudato Si ', Pater Dr. Augusto Zampini wird zusammen mit Stimmen aus Amazonien und Südafrika an dem Gespräch teilnehmen, das von Christine Allen, der Direktorin der Katholischen Agentur für Überseeentwicklung (CAFOD), moderiert wird.

Mitte der Woche wird Seine Eminenz Kardinal Jean-Claude Hollerich, der Präsident der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Union (COMECE), an einem Dialog über die Wirtschaft teilnehmen und darüber, wie katholische Institutionen überall eine widerstandsfähigere Zukunft aufbauen können durch die Verpflichtung zu Veräusserung.

An dem wichtigen Gespräch werden auch Bill McKibben, der Bestsellerautor der New York Times und Mitbegründer der Environmental Advocacy Group 350.org, und Jeni Miller, Executive Director der Global Climate and Health Alliance, teilnehmen.

Papst Franziskus fordert alle Katholiken auf, sich einer ökologischen Umstellung zu unterziehen, und der Laudato Si'-Dialog am Donnerstag wird Zeugnisse religiöser Führer in Ländern auf der ganzen Welt zeigen, einschließlich solcher, die von der COVID-19-Pandemie zerstört wurden, wie Indien, USA, USA. die Philippinen oder Lateinamerika.

Josianne Gauthier, CIDSE-Generalsekretärin, sagt: „Während wir bei CIDSE Laudato Si 'und das anhaltende Engagement von Tausenden von Menschen und Gemeinschaften auf der ganzen Welt zum Schutz unseres gemeinsamen Hauses feiern, erinnern wir uns auch daran, dass wir uns weiterhin um ein gerechteres und gerechteres Streben bemühen müssen gleicher Planet, auf dem unsere gemeinsamen globalen Herausforderungen im Geiste der Solidarität stehen. In diesem Zusammenhang müssen die reichsten und mächtigsten Länder, die am meisten konsumieren und davon profitieren, ihre Verantwortung als Reaktion auf die Klimakrise übernehmen. “ 

"Hoffnung für den Planeten säen" wird von Schwester Sheila Kinsey von den Töchtern der Franziskanerinnen der Heiligen Herzen Jesu und Mariens und Alberto Parise von den Comboni-Missionaren des Herzens Jesu moderiert.

Am 24. Mai wird Seine Eminenz Kardinal Peter KA Turkson, Präfekt des Vatikanischen Diklosters zur Förderung der integralen menschlichen Entwicklung, an einer Diskussion über die Fortschritte teilnehmen, die die globale Kirche bei der Bereitstellung des Zugangs zu sauberem Trinkwasser für unsere am stärksten gefährdeten Schwestern und Brüder erzielt hat auf der ganzen Welt.

Die Woche wird auch die transformativen Auswirkungen von Laudato Si auf die globale Bildung, ein Festival „Songs for Creation“, einen globalen Aktionstag und den Start der Aktionsplattform von Laudato Si zeigen. Einen vollständigen und detaillierten Zeitplan für die Laudato Si 'Woche 2021 finden Sie unter LaudatoSiWeek.org.

Alle globalen Veranstaltungen werden gleichzeitig ins Englische, Spanische, Italienische, Portugiesische, Polnische und Französische übersetzt.

Vor Ort werden Katholiken ermutigt, ähnliche Gelegenheiten zu leiten, einschließlich Nachhaltigkeitsveranstaltungen und Gebetstreffen, und ihre Gemeinde zu inspirieren, indem sie ihre Veranstaltung bei registrieren LaudatoSiWeek.orgHier können sie kostenlose Ressourcen und Tipps zum erfolgreichen Organisieren einer Veranstaltung herunterladen.

„In einer Zeit, in der der Schrei der Erde und der Schrei der Armen immer intensiver werden, ist die Laudato Si 'Week eine perfekte Gelegenheit, sich um unser gemeinsames Zuhause zu kümmern. Die Uhr tickt. Jeder ist eingeladen und muss an der Feier und der Aktion teilnehmen, und zwar durch lokale Aktivitäten, Online-Veranstaltungen und mehr. “ weist auf Tomás Insua hin, Exekutivdirektor der globalen katholischen Klimabewegung.

Das Laudato Si 'Special Anniversary Year wurde vom Vatikan im vergangenen Mai am Ende der Laudato Si' Week 2020 ins Leben gerufen, die an den fünften Jahrestag der Enzyklika erinnert.

Die Woche 2021 von Laudato Si wird vom Dikaster des Vatikans zur Förderung der integralen menschlichen Entwicklung gesponsert und von der globalen katholischen Klimabewegung in Zusammenarbeit mit RENOVA +, Caritas Internationalis, CIDSE, Generaloberen der Internationalen Union, Generaloberen der Union, Generalgesellschaft der Gesellschaft Jesu, unterstützt Büro für Gerechtigkeit, Frieden und Integrität der Schöpfung aus dem Orden der Franziskanerbrüder und in Partnerschaft mit Dutzenden katholischer Partner. Weitere Informationen finden Sie unter LaudatoSiWeek.org.

Teile diesen Inhalt in sozialen Medien
Gesichert durch miniOrange