ZUGANG ZUR GERECHTIGKEIT – CIDSE
EUDD_SLIDE-BANNER
1
2
3
vorheriger Pfeil
nächster Pfeil
FR-EUDD Slide-Banner - Step0
FR-EUDD Slide-Banner - Step1
FR-EUDD Slide-Banner - Step2
FR-EUDD Slide-Banner - Step3
vorheriger Pfeil
nächster Pfeil
DE-Slidebanner-step0
DE-Slidebanner-step1
DE-Slidebanner-step2
DE-Slidebanner-step3
vorheriger Pfeil
nächster Pfeil
ES-Folienbanner step0
ES-Folienbanner step1
ES-Folienbanner step2
ES-Folienbanner step3
vorheriger Pfeil
nächster Pfeil
NL-EUDD Folienbanner - Step0
NL-EUDD Folienbanner - Step1
NL-EUDD Folienbanner - Step2
NL-EUDD Folienbanner - Step3
vorheriger Pfeil
nächster Pfeil
IT-EUDD Folienbanner - Step0
IT-EUDD Folienbanner - Step1
IT-EUDD Folienbanner - Step2
IT-EUDD Folienbanner - Step3
vorheriger Pfeil
nächster Pfeil

Klicke auf DEENESFR ITNL, um auf unsere Kampagnenmaterialien in Ihrer Sprache zuzugreifen.

Wenn Unternehmen die Rechte von Mensch und Natur verletzen, ist es schwierig sie dafür in die Verantwortung zu ziehen. Unterstützen Sie die neue CIDSE-Kampagne für eine wirksameren EU Gesetzgebung!

13
53
33
43
23
vorheriger Pfeilvorheriger Pfeil
nächster Pfeilnächster Pfeil
FR-Brumadinho
FR-Cerrejon
FR-Glencore
FR-Feronia
FR-Bayer
vorheriger Pfeilvorheriger Pfeil
nächster Pfeilnächster Pfeil
DE-Brumadinho
DE-Cerrejon
De-Glencore
Feronia
DE-Bayer
vorheriger Pfeilvorheriger Pfeil
nächster Pfeilnächster Pfeil
ES-Brumadinho
ES-Cerrejon
ES-Glencore
ES-Feronia
ES-Bayer
vorheriger Pfeilvorheriger Pfeil
nächster Pfeilnächster Pfeil
NL-Brumadinho
NL-Cerrejon
NL-Glencore
NL-Feronia
NL-Bayer
vorheriger Pfeilvorheriger Pfeil
nächster Pfeilnächster Pfeil
IT-Brumadinho
IT-Cerrejon
IT-Glencore
IT-Ferronia
IT-Bayer
vorheriger Pfeilvorheriger Pfeil
nächster Pfeilnächster Pfeil

Schreiben Sie Ihrem Abgeordneten und lassen Sie ihn wissen, dass wir Gerechtigkeit für die von Kapitalmaßnahmen Betroffenen brauchen! Laden Sie den Brief herunter. Suchen Sie Ihren Vertreter im Europäischen Parlament und schreiben Sie ihm/ihr, dass Gesetze erforderlich sind, um Unternehmen zur Rechenschaft zu ziehen. Wenn Sie fertig sind, verwenden Sie den Hashtag #AccessToJustice , um die Botschaft in deinen Kanälen zu teilen.

Schritte, um deine*n Repräsenten*in im europäischen Parlament zu finden:

  1. Gehe zu https://www.europarl.europa.eu/meps/de/home.
  2. Wähle dein Land und klicke auf “zeige alle”.
  3. Wenn dein Land Wahlkreise hat, kannst du deinen eigenen Wahlkreis wählen.
  4. Klicke auf den MdEP in der Liste.
  5. Dort ist die Kontktinformation zu sehen, so wie Emails und Social Media Zugänge.
  6. Gehe auf der Seite nach unten, um die physische Adresse herauszufinden.

Jetzt hast du all die Informationen, um deinen Brief zu schreiben.

Weitere Informationen

STÄRKUNG DER GESETZELICHEN RAHMENBEDINGUNGEN FÜR UNTERNEHMEN UND MENSCHENRECHTE

Briefing, Januar 2020. CIDSE und seine Mitglieder setzen sich für die Stärkung der gesetzlichen Rahmenbedingungen ein. Verantwortungsvolle Unternehmenspraktiken mit klaren Verpflichtungen und basierend auf dem Prinzip der gemeinsamen Verantwortung sollen dadurch unterstützt werden.

GLOBALE LÖSUNGEN FÜR GLOBALE PROBLEME

CIDSE, ECCJ, ECCHR, FIDH und Friends of the Earth-Europe erklären, warum sich EU-Gesetzgebung und ein UN-Instrument zur Unternehmensverantwortung ergänzen müssen.  Sie sprechen sich für dafür aus, dass die EU an einem rechtsverbindlichen UN-Instrument beteiligt sein soll.

Unser gemeinsames Zuhause schützen

Bericht, Juli 2021. Dieser Bericht basiert auf Untersuchungen von CAFOD und seinen Partnerorganisationen, die von 2019 bis 2021 in Lateinamerika tätig waren, zu den aktuellen Trends von Menschenrechtsverletzungen, denen Land- und Umwelt-Menschenrechtsverteidiger (HRDs) in sechs Ländern Lateinamerikas ausgesetzt sind – Bolivien, Brasilien, Kolumbien, Guatemala, Honduras und Peru.

DIE UMWELT IN MENSCHENRECHTE UND UMWELT-DUE DILIGENCE STELLEN

Briefing, Mai 2021. CIDSE, Amnesty International, Client Earth, ECCJ, Fern, Forest Peoples Programme, Global Witness und Anti-Slavery International legen die Mindestumweltstandards fest, die die anstehende EU-Gesetzgebung vorsehen sollte. 

DIE ENTSCHEIDENDE ROLLE EINES BINDENDEN VERTRAGES FÜR FÄLLE WIE CERREJÓN, KOLUMBIEN

Interview, Oktober 2020. CIDSE hat Luisa Rodríguez Gaitán und Jenny Paola Ortiz vom Zentrum für Forschung und Volksbildung/Friedensprogramm (CINEP/PPP) mit Sitz in Kolumbien interviewt. CINEPP/PPP ist eine 1972 gegründete Jesuitenorganisation, deren Ziel es ist, eine gerechte, nachhaltige und friedliche Gesellschaft aufzubauen. Dafür setzen sie sich für die Ausgegrenzten im Land ein. 

EINE VERPFLICHTENDE EU DUE-DILIGENCE GESETZGEBUNG ZUR FÖRDERUNG DES RESPEKTS VON UNTERNEHMEN FÜR MENSCHENRECHTE UND UMWELT

Briefing, September 2020. Der Vorschlag baut auf einer Reihe internationaler Leitlinien auf, insbesondere den UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte und den OECD-Leitsätzen für verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln. Er stellt die Entwicklung dieser Rechtsvorschriften als entscheidenden Beitrag zum Erfolg des European Green Deal dar, wie es auch Kommissar Reynders angekündigt hat.


CIDSE ist ein internationaler Zusammenschluss katholischer Organisationen, die sich für Gerechtigkeit einsetzen und auf einen tiefgreifenden Wandel hinwirken mit dem Ziel, der Armut und sozialen Ungleichheit ein Ende zu setzen, gegen systemische Ungerechtigkeit, Ungleichbehandlung und Umweltzerstörung anzugehen und sich für gerechte und nachhaltige Alternativen einsetzen.

Kontakt: cioffo(at)cidse.org

Eine Kampagne der CIDSE Corporate Regulation Arbeitsgruppe

Mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union erstellt. Der Inhalt dieser Kampagne liegt in der alleinigen Verantwortung von CIDSE und spiegelt nicht unbedingt die Ansichten der Europäischen Union wider.

Teile diesen Inhalt in sozialen Medien
Gesichert durch miniOrange