Al Marsad appelliert an Experten

Das arabische Menschenrechtszentrum in Golanhöhen (Al-Marsad) hat in Koalition mit 15-Organisationen, einschließlich CIDSE, eingereicht ein Notruf an die Arbeitsgruppe für Wirtschaft und Menschenrechte und verschiedene Experten der Vereinten Nationen, die ein sofortiges Eingreifen fordern, um die Menschenrechte im besetzten syrischen Golan zu schützen und Al-Marsad und seine Mitarbeiter vor Angriffen auf ihre Menschenrechtsarbeit zu schützen.

Die Berufung folgt auf die Einreichung einer Klage von Energix Renewable Energies gegen Al-Marsad. Diese Klage ist das erste Mal, dass eine israelische Einheit versucht hat, die Rede und das Handeln einer Menschenrechtsorganisation nach dem israelischen Anti-Boykott-Gesetz zu unterdrücken, was einen gefährlichen Präzedenzfall darstellt.